Düsseldorf (ots) - "Marode Verkehrswege bremsen ganze Branchen aus und blockieren Arbeitskraft, die im Stau festsitzt", sagt Dr. Martin Sonnenschein, Central Europe Chef der Unternehmensberatung A.T. Kearney, "Stau sollte sich NRW aber auch in einem anderen Netz nicht leisten: Auf den Daten-Highways. Eine auf modernste Technologie basierende Anbindung an das Internet ist gerade für den Mittelstand ein zentraler Faktor für zukünftige Erfolge."

Ist NRWs Infrastruktur fit für die Zukunft? Wo müssen Wirtschaft und Politik Akzente setzen, um unseren Kindern auch noch in 50 Jahren Wohlstand und Sicherheit zu garantieren? Darüber diskutieren vor geladenen Gästen am 19. Mai zum Auftakt der neuen A.T.Kearney-Gesprächsreihe "Skytalk" unter anderem Düsseldorfs IHK-Präsident Prof. Dr. Ulrich Lehner und Wirtschaftsminister Garrelt Duin.

Duin sieht klare Chancen im Ausbau des Datennetzes: "Mit der Digitalisierung der Wirtschaft befinden wir uns mitten in der vierten industriellen Revolution: Industrie 4.0 wird das prägende Thema der nächsten Jahre sein. Mein Ziel ist klar: Nordrhein-Westfalen soll Vorreiter in der Digitalisierung und Vernetzung sein. Eine Heimat in der digitalen Welt zu haben, bedeutet auch für die nachfolgenden Generationen zukunftssichere Arbeitsplätze und ein gutes Auskommen für Unternehmen und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu schaffen."

A.T. Kearney entwickelt im Rahmen seiner Initiative "Deutschland 2064 - Die Welt unserer Kinder" mit Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft wegweisende Zukunftsszenarien. Diese Arbeit wird nun durch die hochkarätig besetzten "Skytalks" im neuen Büro weiter vorangetrieben. Erstes Thema moderiert von Handelsblatt-Herausgeber Gabor Steingart: "Wie zukunftsfit ist NRW?" Im Mittelpunkt steht die Frage, wie die Infrastruktur in NRW - seien es die Brücken und Straßen oder die Daten-Highways - in zehn Jahren und im Jahr 2064 aussehen sollten und werden.

"Entscheidungen, die wir heute in Bezug auf die Infrastruktur treffen werden maßgeblich beeinflussen, welche Art von Welt wir unseren Kindern übergeben", so Sonnenschein. "Aktuell schwarze Nullen nützen langfristig wenig, wenn an zentralen Investitionen wie Verkehrs- und Datenwegen gespart wird."

Quelle: Presseportal.de
Foto: obs/A.T. Kearney/M8 Medien/Thinkstock