VIERSEN-DÜLKEN In Viersen-Dülken baut die HELLMICH Unternehmensgruppe aus Dinslaken ein großes Fachmarktzentrum mit Gewerbe- und Wohneinheiten. Das Investitionsvolumen beträgt rund 15 Millionen Euro. Auf einer Grundstücksgröße von 6.000 Quadratmetern entsteht ein Komplex mit dem Lebensmittelversorger EDEKA sowie mit Büros, Praxen, Wohnungen und
Einzelhandel. Die vermietbare Fläche beträgt 5.200 Quadratmeter. Unmittelbar vor der Immobilie befinden sich in der Endausbaustufe 233 kostenlose PKW Stellplätze.

Bei der Grundsteinlegung richten ab 11.30 Uhr Walter Hellmich, geschäftsführender Gesellschafter der HELLMICH Unternehmensgruppe, der Geschäftsführer des Edeka-Marktes Carsten
Zielke sowie der Bürgermeister der Stadt Viersen Günter Thönnessen einige Grußworte an die geladenen Gäste und alle herzlich willkommenen Bürgerinnen und Bürger. Viersens Bürgermeister Günter Thönnessen verweist auf die hohe Investitionssumme: „Das ist ein Beleg für das große Vertrauen, das die Hellmich-Unternehmensgruppe in den Standort Dülken setzt.“ Die Funktion des Neubaus als Frequenzbringer, der den Kern Dülkens belebt, sei ganz wichtig, sagt Thönnessen. Deshalb sei die Entwicklung an dieser Stelle „in der Verwaltung ein Premiumprojekt“. Ein wesentlicher Beitrag der Stadt Viersen liege in der Gestaltung einer neuen Passage, die künftig den Busbahnhof Dülken und den Parkplatz Melcherstiege mit der Langen Straße verbinden wird. „Die Situation an der Melcherstiege ist für uns der optimale Standort für die Schaffung eines neuen Zugangs zur Dülkener Einkaufszone. Der Mix aus ca. 3000 qm Handelsfläche sowie barrierefreien Wohnungen und Büroflächen wird den Ortsbereich nachhaltig aufwerten.“ ergänzt Marc Hellmich.

Zu der anschließenden Grundsteinlegung stoßen zur Befüllung der Metallhülse auch die Projektleiter der HELLMICH Unternehmensgruppe Jürgen Rexing und Andreas Seidemann hinzu. Nach der Buffeteröffnung gegen 12.40 Uhr besteht bei Bedarf die Möglichkeit einer Besichtigung und einer genaueren Erläuterung des geplanten Baus durch das Projektteam.
Im ersten Bauabschnitt entstehen das Edeka-Center sowie vier hochwertige Praxen oder Büros in einer Größenordnung zwischen 264 und 358 Quadratmetern im ersten Obergeschoss. Im
Dachgeschoss gibt es vier Wohneinheiten in der Größe zwischen 70 und 120 Quadratmeter Fläche. Die Fertigstellung des ersten Bauabschnitts mit Eröffnung des EDEKA Marktes erfolgt Mitte November. Im Frühjahr 2016 wird der zweite Bauabschnitt fertiggestellt. In dem Nebengebäude des 2.ten Bauabschnitts direkt neben dem großen Komplex findet sich im Erdgeschoss freie Flächen für Gewerbe, im ersten Obergeschoss entstehen drei Wohneinheiten zwischen 128 und 134 Quadratmeter und im Dachgeschoss wird es eine 111 Quadratmeter große Wohnung geben.

Die feierliche Grundsteinlegung erfolgt am Freitag, 8. Mai, ab 11 Uhr am Westgraben 5-9.

Quelle: Stadt Viersen
Foto: Baugesellschaft WALTER HELLMICH GmbH