Tönisvorst (ots) - Die gesamte Himalaya-Region wurde von einem schweren Erdbeben heimgesucht. Hunderte Menschen sind ums Leben gekommen und tausende verletzt. Das Deutsche Medikamentenhilfswerk action medeor packt für seine Partner Medikamente für die erste medizinische Notversorgung. I.S.A.R. Germany aus Duisburg wird morgen ein Kit für die medizinische Erstversorgung bei action medeor abholen. "Darin enthalten sind Verbands- und Nahtmaterialien, chirurgisches Besteck, Schmerzmittel, Antibiotika und Spritzen", sagt Ute Hoffmann von action medeor. Weitere große Medikamentensendungen werden in dem Tönisvorster Medikamentenlager morgen gepackt.

Morgen kann in der Zeit von 11 bis 15 Uhr das Packen der Medikamentensendungen bei action medeor (Tönisvorster Str. 21, 47918 Tönisvorst - Vorst) fotografiert oder gefilmt werden. Falls Sie Interesse haben, wenden Sie sich bitte an Susanne Haacker (0173/5152091).

Spendenkonto 9993 bei action medeor
Sparkasse Krefeld: BLZ 320 500 00,
IBAN DE78 3205 0000 0000 0099 93
BIC: SPKRDE33
Onlinespenden: www.medeor.de
Stichwort: Hilfe für Nepal

Spendenkonto 10 20 30 bei Aktion Deutschland Hilft Bank für Sozialwirtschaft
BLZ 370 205 00, IBAN DE29370205000008322501
BIC: BFSWDE33XXX
Onlinespenden: www.Aktion-Deutschland-Hilft.de
Stichwort: Erdbebenopfer Nepal

Quelle: Presseportal.de
Foto: obs/action medeor